Faltenbehandlung mit Botulinum

 

Bei Botulinum handelt es sich um ein Protein, das die Reizübertragungen der Nerven auf die Muskeln unterdrückt. Es wird mit der Zeit durch körpereigene Enzyme abgebaut. Deshalb verliert es nach drei bis sechs Monaten seine Wirkung. Bei einer Faltenbehandlung mit diesem Protein können wir einzelne Muskeln gezielt Schwächen. So können sich diese Muskeln entspannen. Dadurch werden die Haut und die Falten geglättet. Die Wirkung tritt innert etwa einer Woche nach der Verabreichung ein.

 

Die Behandlung

Bevor wir mit der Behandlung beginnen, informieren wir sie ausführlich über die Vorteile und Nebenwirkungen des verwendeten Stoffs. Als erstes legen wir eine Fotodokumentation an, die Sie mit entspannten und angespannten Gesichtsmuskeln zeigt. Dann legen wir die Punkte fest, an denen wir das Botulinumtoxin einspritzen. Für die Injektion verwenden wir äusserst feine Nadeln. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten und ist weitgehend schmerzlos.