Peelings

Fruchtsäurepeeling oder oberflächliches Peeling ist eine Methode zur Verbesserung und Verschönerung des Hautbildes. Die oberste Hautschicht wird dabei abgetragen und durch frische Hautzellen ersetzt. Das ist grundsätzlich die Funktionsweise eines Peelings. Infolge dieses Prozesses verschwinden Fältchen und es wird eine merkliche Hautverjüngung ausgelöst. Zudem eignet sich diese Methode für die Behandlung von Aknenarben, Verfärbungen und Pigmentflecken.

 

Die Behandlung

Bevor wir mit der Behandlung beginnen, informieren wir sie ausführlich über die Vorteile und Nebenwirkungen der verwendeten Stoffe. Bei einem Peeling haben die Art und die Stärke der verwendeten Säuren einen beträchtlichen Einfluss auf das Resultat. Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert normalerweise etwas über eine Viertelstunde. Zunächst wird Ihr Gesicht gründlich gereinigt, danach tragen wir die ausgewählte Lösung auf. In den ersten Tagen nach der Behandlung können sich Blasen und Krusten bilden. Zudem kann es zu nässender Haut kommen. Peeling kann allergische Reaktionen auslösen. Dieses Risiko klären wir vor der Behandlung jedoch mit Ihnen ab.